Blaubeerkuchen trifft Glas

Probebacken für den Geburtstag – toll ist, der Kuchen schmeckt zauberhaft und hält im Glas bis zu 3 Monate. (wenn man ihn nicht vorher schon gegessen hat)

Das Rezept:

200 g Butter
150 g Zucker
1 EL Zitronensaft
4 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
75 g Speisestärke
150 g TK Blaubeeren
etwas Öl
Die oberen 3 Zutaten schaumig rühren, Eier einzeln dazugeben und verrühren und anschließend alle weiteren Sachen dazu. Die Blaubeeren zum Schluss unterheben. Ihr könnt auch frische Beeren nehmen und einfrieren (hab ich so gemacht).
Dann habe ich den Teig in 2 Hälften geteilt und einen Teil mit roter Lebensmittelfarbe bepimpt. Irgendwie war das noch zu wenig, denn nach dem backen sieht man es nicht mehr arg so sehr.
Das Glas mit Öl einfetten und den Teig zu 1/3 ins Glas füllen und bei 175° rund 25-30 Minuten in den Ofen schieben.
Wenn alles fertig gebacken ist, kommt noch der Deckel drauf und fertig 🙂
Ich hab 230 ml Gläser genommen und 9 Stück raus bekommen.

Drei kulinarische Tage mit Kochzauber

Am Mittwoch bekamen wir ein großes Paket von Kochzauber zum testen.
Als Mama mit manchmal echt wenig Zeit und noch weniger Lust zum einkaufen, fand ich die Idee einfach großartig sich gesunde Lebensmittel mit den dazu gehörigen Rezepten einfach nach Hause liefern zu lassen.
Die zusammen gestellte Beispielbox auf der Homepage macht schnell klar, dass man bewusst ausgewählte Produkte für eine gesunde und ausgewogene Ernährung bekommt und sich nicht mal einen Kopf drum machen muss wie man diese Lebensmittel zusammen stellt. Kochprofis, Ernährungswissenschaftler und -psychologen entwickeln für euch die Rezepte, die ihr in maximal 30 Minuten nachgekocht habt. Perfekt, dachte ich mir – das musst du testen! 🙂

Tag 1: Hähnchenbrust an fruchtiger Melonensalsa -> mein absoluter Favorit!

Zutaten: Hähnchenbrust, Melone, gemahlene Haselnüsse, Schalotte, Limette, Essig, Honig, Salz&Pfeffer, Olivenöl

Ganz ehrlich? Ich konnte mir Melone und Avocado zusammen nicht so richtig vorstellen – als ich alles fertig hatte und probierte, fragte ich mich warum ich das noch nicht eher gemacht habe. Es war total fruchtig lecker. Sogar der Herr Papa war begeistert und auch das b’emmchen hat gekostet. Die Zubereitung war super einfach und ging schnell. Daumen hoch!

Tag 2: Blitzpfannkuchen mit Zucchini-Tomaten-Sauce

Zutaten: Zucchini, Zwiebeln, Eier, Salz, Pfeffer, Zucker, Milch, Mehl, Öl, Hackfleisch, gehackte Tomaten, Tomatenmark, Creme Fraiche

Im Rezept steht, man solle die Pfannkuchen im Ofen backen. Habe ich noch nie gemacht – wir machen das gewöhnlich in der Pfanne. Aber irgendwann ist ja immer das erste Mal. Unter den Teig habe ich noch ein paar Kräuter gemischt und anstatt normalen Mehl Dinkelvollkornmehl genommen (aber auch nur, weil ich kein anderes mehr hatte und bei einem monatlichen Anfall von „ich muss gesund essen“ Dinkelvollkorn gekauft habe). Die Zubereitung war wieder einfach und ging schnell von der Hand. Das Ergebnis hat uns alle 3 wieder überzeugt – das gibts mal wieder bei uns -> lecker. Daumen hoch!

Tag 3: Gebratene Blumenkohlscheiben mit Auberginenpüree

Zutaten: Blumenkohl, Aubergine, Salz&Peffer, Öl, Knoblauchzehen, Mandelstifte, Limette, Petersilie

Ich fands lecker, der Herr Papa ersetzte den Blumenkohl durch ein Schnitzel und verweigerte auch das Auberginenpüree. Er ist durch meine Schwiegermutter blumenkohlgeschädigt und sämtliche Versuche ihm nochmal welchen zu geben, schlugen fehl. B’emmchen war schon satt und wollte auch nicht. Zubereitung war wieder sehr einfach und ging schnell. Dennoch ein Gericht was es bei uns nicht wieder geben wird, zumindest nicht wenn der Papa zu Hause ist.

Fazit: Abwechslungsreich, gesund, lecker, bis vor die Tür geliefert, einfach und schnell. Perfekt. Was aber wirklich schade ist, Kochzauber beliefert derzeit nur folgende Städte: Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln und Düsseldorf.
Dresden ist leider nicht dabei. Falls ihr aber dennoch Interesse habt, könnt ihr euch aber auf der Homepage auf die Interessentenliste eintragen und werdet per Mail benachrichtigt, wenn eure Stadt beliefert wird. Übrigens gibt es die Box für 2 oder 4 Personen und mit 3 oder 5 Gerichten und ist wöchentlich kündbar bzw. kann man das Abo auch auf Eis legen und später wieder aktivieren.

Wir danken Kochzauber für die Bereitstellung dieser tollen Box und können sie vorbehaltlos weiterempfehlen.
Ihr habt ’nen tollen Job gemacht 🙂

Neu: Ich-habe-meinen-eigenen-Willen-Skill & Kletterskill

Ja, b’emmchen klettert. Seit 2 Tagen. Da bekamen wir nämlich ein großes großes – nein ein riesiges Paket (mehr dazu am Samstag). Während ich dieses ausräumte, war es mal wieder verdächtig still im Wohnzimmer – und wie wir ja alle wissen: wenn du von deinem Kind nix siehst und hörst, dann ist was im Busch.

Also zurück ins Wohnzimmer und die kleine Madame sitzt AUF der riesigen Kiste und strahlt mich an. Zwischen meiner Schockstarre und einem Gefühl von Stolz überlegte ich mir wie sie das geschafft hat. Also nahm ich sie wieder runter und schaute was passiert. Hinstellen, hochziehen, Knie hinterher und den Popo über die Kante gewuchtet. In Sekundenbruchteilen, wohlgemerkt! Als sie dann auch noch allein wieder runtergeklettert ist, wars bei mir ganz vorbei. Ich bin mal wieder fast geplatzt vor Stolz.

Aber kommen wir mal zum eigentlichen neuen Skill – den eigenen Willen entdecken. Jetzt fängt wohl schon die Zeit an, in dem nicht mehr nur das gemacht wird was Mama toll findet – nein, jetzt macht sie nur noch das was sie will und wenn sie nicht darf, wird natürlich lautstark protestiert. Jetzt ist natürlich jede Aktion ein Balanceakt zwischen Freude und Geplärre.

Ich habe keine Ahnung wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um ihr beizubringen, dass nicht alles nach ihrer Nase läuft und das auch sie akzeptieren muss, dass bestimmte Sachen nicht gemacht werden dürfen – aber ich fang halt jetzt damit an. Eine schwierige Zeit, ehrlich. Da werden dann aus Wut Sachen durch die Gegend geschleudert, wild mit dem Armen gefuchtelt und bitterliches Weinen auf dem Fußboden zelebriert. Stündlich – mehrmals.

Und mir fällt gleich noch ein neuer Skill ein. Letzten Freitag als wir beim Fleischer sind, bekommt sie von der Verkäuferin eine halbe Wiener geschenkt. Ich denk mir noch so: „was will die damit, die isst doch sowieso noch nicht allein“, bedanke mich aber und gebe b’emmchen das Würstchen. Was macht Madame – nimmt es und schiebt es sich in den Mund, beisst ab, kaut und schluckt runter. Eine Sensation, wenn man bedenkt, dass sie nie irgendwelche Sachen in den Mund nimmt – selbständig.

Der Essknoten scheint geplatzt – seitdem isst sie selber Brot, Brötchen, Obst, Gemüse. Sogar den Brei muss ich nicht mehr komplett pürieren – jetzt sind auch Stückchen erlaubt. Stolz!

Bilder des Tages

20120628-154932.jpg

20120628-154942.jpg

20120628-154950.jpg

20120628-155003.jpg

20120628-155016.jpg

20120628-155027.jpg

20120628-155054.jpg

Apfelerkundung

Apfelerkundung

mit Zähnchen kann man jetzt auch in den Apfel beißen und mit den kleinen Fingerchen anschließend in der Bissstelle rumpuhlen 🙂

Obstsnack

Obstsnack

Himbeeren, Dinkel, Wasser