Wenn die Kita einmal klingelt …

am Telefon. Gestern. Ich finds ja total süss, dass sie anrufen um zu fragen wie es dem b’emmchen geht (obwohl ich Montag schon anrief, um zu sagen, dass sie nicht kommt). Bei der Gelegenheit haben wir gleich noch die Eingewöhnungsphase neu besprochen – alles langsam jetzt und schön behutsam.

Ausserdem können wir kostenfrei eine Stunde mehr Betreuung in Anspruch nehmen, da die Kita ja ans Ende der Welt ausgelagert wurde. Das passt grad ganz gut in den Plan und eröffnet neue Möglichkeiten.

B’emmchen gehts nun langsam besser – zumindest haben wir kein Fieber mehr im 40 Grad Bereich. Ich sags euch – wenn da auf dem Thermometer 40,4° steht, wird einem schon ganz anders. Gestern Abend hat sie sogar mal wieder was gegessen – auch wenns nur 4-5 Löffel waren – aber seit Montag ging ja nur Milch und Tee. Fortschritt. Hooray.

Jetzt mal noch was anderes. Ich bin gerade total serienverliebt in Southland. Wenn ihr die Möglichkeit hab die mal anzuschauen – TUT ES! 🙂

Advertisements

7 Kommentare zu “Wenn die Kita einmal klingelt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s