Das Schlafexperiment Teil 2

Hier Teil 1!

Ich habe jetzt eine Taktik – erprobt und für gut befunden. Das b’emmchen schläft inzwischen nur noch 1 mal am Tag – und zwar vormittags. Sie wacht morgens meist so zwischen 6-7 Uhr auf – bekommt ihre 2 Flaschen Milch und dann gehts gegen 9-10 Uhr wieder ins Bett.

Und jetzt kommts: Ich wiege sie nicht mehr in den Schlaf. Aus und vorbei. Nachdem das so gar nicht mehr klappte und sie sich nur noch wegstemmte, hab ich sie einfach wach ins Bett gelegt. Das ging bis dato noch nie. Und natürlich funktionierte das auch nicht gleich, aber da kommt dann auch die Taktik. Je mehr ich versuche sie zu beruhigen, desto mehr dreht sie auf. Also ignoriere ich sie. Ich tu einfach so, als ob es mich nicht interessiert, dass sie 10 mal wieder aufsteht, sich durchs Bett wuselt oder anfängt zu schreien. Schreien deshalb, weil sie wutig ist, dass es mich nicht kümmert was sie da veranstaltet.

Also wird ihr das irgendwann zu langweilig – sie legt sich hin und dämmert ein. In der Phase streichel ich dann irgendein Körperteil an das ich durchs Gitterbett rankomme – Kopf, Fuß, Rücken, Bauch – was auch immer. Hauptsache meine Hand ist da, sonst wird sie wieder wach.

Vormittags verpennt sie, wenn sie hier zu Hause ist, immer komplett. Ab 11-12 Uhr ist sie dann putzmunter und bereit für den Tag. Gegen 17 Uhr hat sie manchmal noch ein Tief – da lass ich sie dann  auf der Couch schlafen, wenn sie hier einfach so  eingeschlafen ist. Nach 30 Minuten ist aber spätestens Schluss, sonst krieg ich sie abends nicht mehr ins Bett.

Papa kommt ja 19 Uhr nach Hause und es ist uns schon wichtig, dass sie ihn nochmal sieht. Also darf sie bis 20 Uhr hier rumhüpfen und sich nochmal richtig auspowern. Zwischen 20-21 Uhr gehts dann ins Bett – kommt halt drauf an wie wach sie noch ist.

Ich für meinen Teil kann jetzt sagen, dass ich damit zufrieden bin. Es ist kein Vergleich mehr zu vorher und wir alle sehen das jetzt viel entspannter. Ich bin nicht mehr genervt, wenn ich aus dem Schlafzimmer rauskomme und wir haben auch zu zweit noch was vom Abend. Gut gelöst 🙂

Wie schlafen eure Kleinen? Wie bringt ihr sie ins Bett?

Advertisements

9 Kommentare zu “Das Schlafexperiment Teil 2

  1. Bei uns ist es zum Glück von ganz alleine gekommen. Jerome hat schon von Anfang an ziemlich gut geschlafen so dass durchschlafen eigentlich kein Thema war. Und alleine einschlafen -also das wir nicht im Raum waren-kann er seit er alleine die Flasche halten kann. Dann gabs immer einen Kuss von Mama,die Flasche und Mama geht raus. Klappte super. Dann mit 2 haben wir Milch mit Tee ausgetauscht und Nuckelaufsatz mit Schnabeltasse. Seitdem Trinkt der Abends nur noch einen Schluck und pennt dann ohne Flasche ein.Klar ab und zu nörgelt er mal und wusselt noch im Bett rum aber meistens klappt das 🙂

    • Durchgeschlafen hat sie auch relativ schnell – nur war immer das Einschlafen ein „Problem“ – aber so wies jetzt ist, bin ich schon mal zufrieden

  2. Ich kann mich da noch an die Babyschalen Zeit erinnern, das war manchmal so frustrierend… Gerade eingeschlafen.. BAMS! rennt eine der Katzen gegen ein Spielzeug, direkt neben der Babyschale. 🙂

  3. Ich glaub ich komme deinem Kind Recht nahe o.O
    Kaum war ich im Bett schon stand ich wieder in der Tür. 😉

    Da muss ich aber schon älter gewesen sein, aber ich hab mir von meinen Eltern sagen lassen das ich ein ziemlicher Schreihals war und auch ziemlich aufgeweckt.

      • Bis auf den Schreihals und dem nicht Schlafen wollen. 😀
        Ist der Rest so an mir geblieben!

        Dein Blog ist sensationell wenn ich gerade mal stöbere, schreibst du sehr gut, als würd das aus einem Buch stammen 😉

        Mein Blog erlebt gerade einen Wiederbelebungsversuch.
        Bin vielleicht nicht einer der regelmäßig schreibt.

      • Danke 🙂
        Ich war schon ein wenig bei dir stöbern – Kinder sind in der Tat bestechlich – Erwachsene aber auch – vorallem mit Eis 😀

  4. Pingback: Hallo? Wer hat mein Kind? | something about b'emmchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s