Unser MAM Testpäckchen

Letzte Woche erreichte uns ein tolles Päckchen der Firma MAM.
MAM war schon kurz nach der Geburt vom b’emmchen unsere Rettung, denn nach unzähligen Schnullern, die sie nicht wollte, hatten wir endlich die Richtigen gefunden. MAM Schnuller aus Latex – die Einzigen, die sie je wollte. Die ersten zwei Monate hatten wir auch die MAM Flaschen und Aufsätze, allerdings aus Silikon, die das b’emmchen dann aber nicht mehr wollte.

Umso mehr freuen wir uns jetzt, dass wir jetzt die Trinkflaschen testen dürfen. Im Schrank stehen schon gefühlte 100 Flaschen zum trinken lernen, aber keine fand bisher Anklang.


Sports Cup – kommt hier leider noch nicht an, da sie noch recht wenig mit dem Trinksauger anfangen kann – sie kennt ja bisher nur ganz weiche Latexsauger und dieser hier ist noch zu hart. Toll finde ich aber, dass die Flasche absolut auslaufsicher ist (von b’emmchen spielerprobt) und eine griffige gebogene Form hat – kleine Kinderhände können sie also sicher und gut festhalten.

Learn to Drink Cup – auch hier wieder der harte Trinkschnabel, der allerdings den Übergang zum „aus dem Glas trinken“ erleichtern soll. B’emmchen kaut nur darauf rum und dadurch, dass sie nicht saugt, kommt natürlich auch nichts raus -> absolut auslaufsicher. Ich habe probehalber mal das Ventil in der Flasche entfernt, damit die Flüssigkeit so raus kommt und sie trank – allerdings ist dann auch der Boden nass, weil die Flüssigkeit unkontrolliert rauslaufen kann.

Im Moment haben wir daher diesen Trainer – Trinkschnabel ist weich und sie lernt das Prinzip des selber trinkens zu verstehen.


Learn to Brush Set – b’emmchen liebt ja Zähne putzen – da gab es vom ersten Zähnchen an keine Probleme. Mit der längeren Bürste kann ich mit ihr gemeinsam die Bürste halten und sie lernt auf einfache Weise das putzen. Die Griffe sind ausserdem ergonomisch geformt und lassen sich daher gut festhalten.
Die kleinere Zahnbürste haben wir noch nicht benutzt – das probieren wir, wenn sie „groß“ genug ist, um selbst zu putzen.
Den Schnuller testen wir nicht, da das b’emmchen seit ein paar Wochen gar keine Schnuller mehr nimmt – daher werden wir diesen bald verlosen 🙂

Vielen Dank an MAM für diese tollen Testprodukte – ich bin mir sicher, dass sie auch bald aus den anderen Flaschen trinken kann – wir probieren weiter 🙂

Advertisements

12 Kommentare zu “Unser MAM Testpäckchen

  1. Das ist ja ein tolles Testpaket. Wie bist du da dran gekommen?
    Berichte bitte weiter wie die Kleine damit zurecht kommt 🙂
    Ich werd mir die Webseite von MAM auf jeden Fall gleich mal bookmarken…

    • Nett gefragt 😉
      Wie gesagt mit dem Trainer üben wir schon eine ganze Zeit lang, um sie von dem weichen Latex los zu bekommen. Klappt auch immer besser. Wahrscheinlich auch alles wieder nur eine Frage der Gewohnheit.

  2. Das finde ich aber toll und manche Kinder mögen Silikon, die anderen lieber Latex.
    Die Kleinen haben dafür auch schon eine gewisse Vorliebe und gut, dass man so etwas testen kann 😉

  3. „Bei Silikon fing sie immer gleich an zu würgen und wir haben echt alles durchprobiert – bis wir Latex entdeckt haben“

    Hier war/ist es genau so^^ wo (also aus welchen Laden) hast du den MAM Schnuller mit Latex bekommen?Hier hab ich bis jetzt nur welche mit Silikon gefunden 😦

    • Amazon 😉
      Hab sie aber auch schon bei DM gesehen.
      Bei Amazon hatten sie auch die, die nachts leuchten – fanden wir auch toll – mussten wir kein Licht anmachen, wenn Schnulleralarm war.

    • So gesehen hatten wir auch nur 9 Monate Schnuller – bin aber auch froh, dass er weg ist. Ich kanns immer gar nich sehen, wenn 3-jährige noch mit Schnuller rumrennen

  4. Wir durfen auch für MAM testen. Haben einen coolen Schnuller bekommen, den akzeptiert er wenigstens ab und zu. Ich stehe ja auch voll auf die MAM Sachen.

    Mit was putzt ihr jetzt Zähne? Nehmt ihr keine Bürste?

    • Doch klar nehmen wir ne Bürste. Wir haben schon eine von MAM (die lange)
      Die kurze will ich dann nehmen, wenn sie selber anfängt zu putzen – bei der langen kann sie schon bisschen „helfen“

  5. Pingback: Das Fräulein wächst | something about b'emmchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s