Ihr seid wieder gefragt: kochen und backen für 12 Personen

B’emmchens Geburtstag steht vor der Tür und ich stecke mehr oder weniger in den Vorbereitungen.
Insgesamt werden wir 12 Erwachsene sein + ein 3 jähriges Kind und b’emmchen natürlich.

Mittags werden nur 8 Erwachsene da sein und ich suche was total leckeres – was man eventuell gut vorbereiten kann und nicht unbedingt 10 Stunden Kochdauer hat. Es sollte schon ein bisschen aussergewöhnlich sein, gern auch verschiedene Sachen, die aber gut zusammen passen (Hauptgericht – passender Salat — oder aber verschiedene kleine Häppchen und so)
(alles – nur kein Fisch)

Ideen und Vorschläge dafür – immer her damit 🙂

Nachmittag sind dann alle da – ich wollte einen Geburtstagszug backen
So ähnlich wird er hoffentlich aussehen.
Dazu soll es Cup Cakes und/oder Muffins geben.

Habt ihr Geheimrezepte, die unwiderstehlich lecker und absolut empfehlenswert sind?

Ich freu mich auf eure Anregungen!

Advertisements

18 Kommentare zu “Ihr seid wieder gefragt: kochen und backen für 12 Personen

  1. wenn die Gäste zum Mittag nicht ganz so steif sind kannst du ja DIY-Wraps machen. kostet nicht die Welt und ist irre lecker und die Leute haben was zu tun und finden es auch ganz lustig.

    • Ja, coole Idee – macht keinen Stress und wenig Arbeit. Und jetzt kommt leider das aber: die alten Leute-ich denke da kommt das eher nicht so gut an.
      Trotzdem danke 🙂

  2. Ist nicht immer ganz leicht, jedermanns Geschmack zu treffen, am schnellsten gehen Nudeln, dazu Geschnetzeltes oder Salzbraten, der geht auch einfach und dazu paßt gut ein Weißkrautsalat.
    Grillsachen und Salate wären auch eine Option oder Fladenbrot, das sich jeder selbst mit verschiedenen Dingen belegen kann.
    Im Internet kann man auch ganz tolle Sachen finden.
    Viel Erfolg wünsche ich dir und wenn mir noch etwas einfallen sollte, dann komme ich wieder.

    LG Mathilda

  3. Der Geburtstagszug ist ja echt süß, … ♥
    Gut vozubereiten ist eigentlich immer ein großer Topf Suppe, … nur ob das bei dem Wetter auch sinnvoll ist (weil zu heiß) weiß ich nicht genau. Ansonsten einfach Gurkensalat, Kräuterquark, Kartoffeln oder Nudelsalat mit Nuggets oder Würstchen … so als Kalt/Warmes Buffet.

  4. Meine Schwiegermama macht bei solchen Anlaessen immer Gerichte, die sich gut vorbereiten lassen (und dann am besten im Ofen vor sich hin schmoren), z.b Ofensuppe, Putenroellchen, Hackroellchen…. dazu einen frischen Salat und Obstsalet mit Eis als Nachtisch, fertig.

    • Den Nachtisch schreib ich mir auf. Wir haben ja jetzt rausgefunden wie man richtig lecker Eis selber macht 🙂

      Putenröllchen klingt allerdings auch nicht schlecht, yammi!

  5. Also mitten im Sommer bietet sich grillen ja echt an – falls die Gäste das mögen. Man kann ja auch ein bisschen außergewöhnlich grillen.
    Vorspeise: mariniertes Gemüse (lässt sich super vorbereiten)
    Hauptgericht: Fleisch und Würstchen (evtl selbst eingelegt – schmeckt toll!) und zwei bis drei tolle Salate wie ein Tomaten-Nektarinensalat (http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte/tomaten-nektarinen-salat), ein italienischer Tortellinisalat (http://www.lecker.de/grillen/grillrezepte/bildergalerie-1137927-grillrezepte/Salate-zum-Grillen-Rezepte-aus-dem-Gemuesegarten.html?i=27&scroll=360) und einfach einen grünen Salat oder als weiterer Sattmacher einen Bulgursalat.
    Als Nachtisch könntet ihr Obst grillen – das habe ich mal auf einer Hochzeit gegessen. Ananas, Melone und Pfrsiche vorbereiten und grillen und das Obst kann sich dann jeder mit Sahne, Krokant, Schokosoße oder Honig garnieren (einfach kleine Schüsselchen auf den Tisch) – wie man will.

    • Grillen ist zwar toll, aber leider nicht im 10. Stock eines Hochhauses. Wir haben zwar nen Ekektrogrill, der seinen Geist aufgegeben hat, aber das schmeckt einfach nicht so gut wie mit Kohle.
      Den Salat setz ich mal mit auf die Liste

  6. Habe grade meinen Reissalat gepostet. Der ist auf jeden Fall wunderbar vorzubereiten und sehr kompatibel mit vielen anderen sommerlichen Gerichten.
    Kannst ja mal vorbeischauen: wp.me/p2abZX-oq

  7. Ich steh total auf den mexikanischen Burritoauflauf von chefkoch. Dazu Guacamole und Sauerrahm. Der lässt sich auch super vorbereiten. Wäre allerdings eher nix für die Kids.

  8. Zum Catering für ca 30 Leute machten wir mal:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/187071080112275/Toskanische-Tomatensuppe.html
    Zur Vorspeise und als Hauptgericht:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/198361083853058/Scheues-Huehnchen.html
    Dazu gab es CousCous, den kann man a) superschnell un einfach zubereiten (nur mit Brühe (Wasser is mir zu geschmackslos) übergeissen und ziehen lassen, danach in kleine Tassen und als „Berge“ dekorieren. Darüber vielleicht noch eine Blüte (Kapuzinierkresse, blühender Schnittlauch) oder Petersilien Deko.
    Nachtisch definitiv: http://www.chefkoch.de/rezepte/695821172129486/Cookies-n-Cream-Ice.html 🙂
    Auch schön:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/592511158854919/Parmesansuppe.html (muss man aber lieben, Parmesan is sehr „vorschmeckend“)
    http://www.papstmaus.de/rezepte/nudelrollen_mit_spinat-kaese-fuellung.htm (optisch sowie geschmacklich ein Highlight, aber einfach in der Zubereitung)
    http://www.papstmaus.de/rezepte/spagetti-spinat-savarin.htm (auch optisch schön)
    http://www.papstmaus.de/rezepte/kaese-kraeuter-pueree_in_paprikahaelften.htm (einfach aber mal was anderes, als nur mit Hack und super lecker)
    http://www.papstmaus.de/rezepte/kartoffelauflauf_mit_tomaten.htm
    http://www.papstmaus.de/rezepte/putencurry_mit_maasdamersauce.htm
    http://www.chefkoch.de/rezepte/1335271238420305/Salmorejo.html (falls es sehr warm ist, isst man in Spanien sowie Ketchup bei uns… SAUlecker!!!)

    Beim Kuchen kann ich nicht mitreden, ich hasse backen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s