Die große weite unüberschaubare Welt der Kindersitze

B’emmchen passt nicht mehr richtig in die Babyschale. Also brauchen wir jetzt einen neuen Kindersitz und die letzten Tage habe ich fast nichts anderes gemacht ausser nach geeigneten Kanditaten zu schauen, Testberichte zu lesen und den Überblick zu verlieren.

Sicherheitstechnisch hatte ich mich dann für den Cybex Juno Fix entschieden – u.a. auch diesjähriger Testsieger. Also sind wir heute zu BabyOne gefahren zum Probesitzen. Tja, b’emmchen ist zu klein für den Cybex, der Fangkörper ist zu weit am Kopf und überhaupt hat ihr der gar nicht gefallen. Dieser Fangkörper (ein riesiges Kissen was ihr vor den Bauch geschnallt wird) lässt so gar keine Luft zum atmen und für sie absolut ungeeignet.

Also gleich mal weiter beraten lassen – wobei die Beratung jetzt auch nicht wirklich toll war. Schon gut, dass ich mich bisschen vorbereitet hab (es war ja eh klar, dass der Sitz den ich aussuche sowieso nicht passt).

Nach unzähligen Modellen kamen wir dann auf den Römer Safefix Plus. In dem saß sie gut, ich kann ihn vorwärtsgerichtet ins Auto platzieren (und jetzt bitte keine bösen Kommentare von Reboarderfanatikern – ich kann in einen Kleinstwagen mit 3 Türen keinen riesen Kindersitz einbauen, der gegen die Fahrtrichtung ist. Danke.)

Also bin ich wieder nach hause – mit einer Broschüre einem Buch über die Römer Produkte. Legte es auf den Tisch und setzte mich an den Laptop und fragte Tante Google. Tante G. ist bei sowas sehr zuverlässig und hat mich äusserst gut beraten.
Getestet wurde der auch gut, also nehmen wir den. Der Römer King Plus ist zwar genau der gleiche, hat aber kein Isofix – will ich aber. Jetzt warte ich nur noch auf den Herrn Papa – ich kann mich bei der Farbe nicht entscheiden, also muss er das machen.

Hier findet ihr übrigens die aktuelle Testübersicht von Kindersitzen.

Advertisements

6 Kommentare zu “Die große weite unüberschaubare Welt der Kindersitze

  1. Vor ein paar Monaten war genau DAS unser Problem. Und ich fuehlte mich schlecht beraten sowieauch voellig ueberfordert. Schrecklich. Wir dagegn kommen fuer den Familienwagen mit dem Cybex super klar. Fuer Omis Auto haben wir den Roemer (gebraucht) und fuer das andere Auto einen mit Rueckwaerts sitzen, den der Keks uebrigens hasst weil er schlecht gucken kann.

    Die Wuernchen wollen eben auch mit entscheiden egal wie gut manches Testergebnis ausfaellt.

    • Ich hätte den Cybex auch gern gehabt, aber b’emmchen ist zu klein dafür. Ins Auto hätte der super gepasst und ich ärger mich ganz schön, dass das alles nicht so geht wie ich will.

      Aber mit dem Römer fahren wir glaub auch ganz gut – zumindest sieht der auch echt bequem aus und sie saß auch richtig gut drin.

  2. hallo nach dresden,
    ich kann den römer king plus nur empfehlen, hatten für unseren kleinen chef den ohne isofix und der hat gut gehalten bis das gewicht des kleinen ( wir haben ihn immer gut gegossen…nudeln mit sosse 🙂 den sitz fast sprengte….jetzt ist der nachfolger für die fast grossen dran, ein cybex..lg, jürgen

  3. Ja, ja das Leid mit den Kindersitzen.

    Wir haben schon vor einiger Zeit den Kindersitz gewechselt, da der kleine Prinz aus seiner Cybex-Babyschale herausgewachsen ist. Wir haben uns für den Kiddy Guardianfix Pro entschieden. Da waren die Testes für 2012 noch nicht raus und letztes Jahr war der Testsieger. Tja der ADAC hat den Sitz ja jetzt mit „mangelhaft“ getestet. Also habe ich mal bei Kiddy nachgefragt wie das sein kann und die haben erstmal den Test vom ADAC klargestellt. Der ADAC hat den Sitz ohne Isofix getestet, da hat es wirklich nicht funktioniert. Nutzt man aber die Isofix-Halterung ist es einer der Besten Sitze in dieser Klasse! Auch die Stiftung Warentest hat das bestätigt.
    Also alles in Butter!

    Euer Sitz ist auch klasse aber unser Prinz fand den blöd, er liebt seinen Fangkörper. Da wird immer draufgepatscht oder auch mal der Kopf abgelegt 🙂

    Die Kinder sollten auf jeden Fall mal Probesitzen!! Wir hatten im Laden recht gute Beratung, die Verkäuferin war gerade auf Produktschulung und war fast etwas arg euphorisch 😉

    • Eine gute Produktberatung hätte ich mir auch gewünscht – aber vielleicht lags auch daran, dass ich gerade in der Mittagszeit dort war und den Berater bei der Pause gestört hab. Who knows ..

      Die unterschiedlichen Testergebnisse zum Vorjahr haben mich teils auch ganz schön stutzig gemacht – erst gut, dann weniger gut. Wenn man da nicht nachfragt, kann man sich auch ganz schön verunsichern lassen – erst recht, wenn man das Produkt eben wegen des guten Tests gekauft hat und dann wirds schlecht getestet.

      Und wie gesagt – ich hätte auch lieber gern den mit Fangkörper gehabt, weils halt auch noch bisl sicherer ist – aber wenn sie zu klein ist, kann man halt nix machen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s